Möbeltischlerei / Möbelschreinerei – Korfmacher Holz­ver­arbei­tung, Düsseldorf.

Ob Möbeltischlerei oder Möbelschreinerei
Sämtliche Arbeiten können wir im eigenen Haus erledigen

Sägen, hobeln, fräsen, bohren, spannen, leimen, schrau­ben, nageln, schleifen, be­schich­ten, beizen, pati­nie­ren, lackie­ren, mon­tieren: Wir können jeden Produk­tions­schritt in unserer Werk­statt eigen­händig aus­füh­ren. Da­durch sind wir als Möbeltischlerei in der Lage, die Quali­tät der Werk­stücke auf jeder Ferti­gungs­stufe zu über­prüfen, bevor sie die Möbelschreinerei zum Einbau verlassen.

CNC-Bearbeitung – eine Momentaufnahme in der Möbeltischlerei | Möbelschreinerei von Tischlermeister Michael Korfmacher.
Letzter Feinschliff vor dem Lackieren in der Möbeltischlerei | Möbelschreinerei von Tischlermeister Michael Korfmacher.

Unsere Tischlerhelfer heißen CAD, CAM, CNC und Alexandru
In unserer Möbeltischlerei arbeiten nicht nur Nullen und Einsen

Modernste Technik spielt in unserer Düssel­dorfer Möbeltischlerei auf der Schwelmer Straße eine wich­tige, nicht aber die ent­schei­den­de Rolle. Schließ­lich pro­du­zieren wir keine Massen(möbel).

Mittels CAS/CAD und CAM und CNC ent­stehen bei Korfmacher Holz­ver­arbeitung selbst­ver­ständ­lich auch kleine Serien in höchster Per­fek­tion – etwa Bad­möbel für Hotel­zimmer. Je­doch liegt der Arbeits­schwer­punkt in un­se­rer Möbeltischlerei ganz ein­deutig auf hoch­wer­ti­gen, einzig­arti­gen Innen­ein­rich­tun­gen und Möbeln in voll­ende­ter Qua­li­tät. Computer­unter­stützt zu ar­bei­ten – bei der Form­gebung, bei der Ge­stal­tung, bei der Ferti­gung –, ist da­rum in­zwischen bei (fast) jedem Auf­trag ein Muss für un­se­re Tischler­gesellen und Tischler­meister. Denn die in der Werk­statt ge­nutzte Spitzen­tech­no­logie ist ein zeit­sparen­der Helfer; der „Macher“ wird sie in unserer Möbeltischlerei nie sein. Das ist allein das 14-köpfige Team des Tischler­meister­betriebs von Michael Korfmacher.

Arbeitsplanung – eine Momentaufnahme in der Möbeltischlerei | Möbelschreinerei von Tischlermeister Michael Korfmacher.
Holzzuschnitt - eine Momentaufnahme in der Möbeltischlerei | Möbelschreinerei von Tischlermeister Michael Korfmacher.

Unsere Möbelschreinerei nutzt alte Handwerkstechniken
und neue, umweltfreundliche Fertigungstechnologien

Mit Holz zu arbeiten, ist unsere Leiden­schaft. Bei der Ver­arbei­tung über­lassen wir nichts dem Zufall. In der Möbelschreinerei ver­wen­den wir nur nach­hal­tig er­zeug­tes, nach FSC®, Naturland und PEFC® zerti­fi­zier­tes Holz. Wir nutzen ein res­pek­tab­les Massiv­holz­lager und die er­for­der­lichen Maschinen zur energie­effi­zien­ten Holz­bearbei­tung.

Zum Furnieren von Möbeln und Ein­rich­tungs­ob­jek­ten greifen wir in der Möbeltischlerei mehr­heit­lich auf Edel- bzw. Deck­fur­niere zurück; ferner ver­ar­bei­ten wir Tisch­ler­plat­ten und Span­plat­ten in der besten ver­füg­baren Quali­tät – ins­be­son­de­re aus Gründen der Lang­lebig­keit und damit auch der Nach­haltig­keit. Unser Res­pekt vor der Natur als unse­rem wich­tigsten Lie­fe­ran­ten hört an dieser Stelle aber längst nicht auf.

Re­cy­cel­bare Wasser­lack­systeme – verarbeitet in der Möbeltischlerei | Möbelschreinerei von Tischlermeister Michael Korfmacher.
Eine Holz-Glas-Kombination, frisch lackiert – in der Möbeltischlerei | Möbelschreinerei von Michael Korfmacher.

In unserer Möbeltischlerei kommen fort­schritt­liche re­cy­cel­bare Wasser­lack­systeme zur Anwendung. So, dass höchste Anfor­derun­gen hin­sicht­lich Farb­ton, Brillanz, Effekt­aus­bildung, Ver­lauf und Glanz­grad er­füllt werden. Zugleich redu­zie­ren wir die Emis­sio­nen im Ver­gleich zu Löse­mittel­lacken um bei­nahe 90 % – und wir ver­mei­den Ge­ruchs­pro­bleme für die Mit­ar­bei­ter in der Möbelschreinerei wie auch für unsere Nach­barschaft.

Warum es aus unserer Sicht wichtig ist, das Thema Wasser­lacke kon­zen­triert zu be­han­deln: Regel­mäßig wer­den in der Möbelschreinerei aus­ge­wählte Hölzer bei­spiels­weise mit Glas, mit Bezugs­stoffen oder mit Beschlägen aus Edel­metal­len kom­bi­niert, um indi­vi­duelle Möbel zu schaffen. Wieder­holt gilt es, Farb­töne, Effekte und Glanz­grade bis hin zu stumpf­matten Ober­flächen zu rea­li­sie­ren – für Farb­an­passun­gen an Leder, an Wände oder auch an bereits vor­han­dene Ein­bau­möbel aus der Möbeltischlerei. Das spricht für den Ein­satz zeit­ge­mäßer Wasser­lack-Systeme in der Möbelschreinerei, als ein Beitrag zur Redu­zie­rung der Emis­si­ons­be­las­tung.

Neben modernen Techno­lo­gien werden auch alte Furnier­tech­ni­ken sowie andere klas­sische Hand­werks­tech­ni­ken und Werk­zeuge sicher be­herrscht in der Düssel­dorfer Möbeltischlerei von Michael Korfmacher. Das Tüpfel­chen auf dem i: Wir sind in der Lage, auch Motiv-, Stil- oder Vollholz-Türen fach­ge­recht zu restau­rie­ren, um neuen Ein­bau­möbeln und indivi­duellen Möbeln aus un­se­rer Möbelschreinerei einen passen­den Rahmen zu geben.

Momentaufnahme in der Möbeltischlerei | Möbelschreinerei von Tischlermeister Michael Korfmacher.
Restaurierte Türe und neues Mobiliar – aus der Möbeltischlerei | Möbelschreinerei von Tischlermeister Michael Korfmacher.

Möbelschreinerei ist ein Synonym von Möbeltischlerei. Da im Rhein­land mancher­orts der Be­griff Möbelschreinerei an­stelle von Möbeltischlerei ge­bräuch­lich ist, ver­wen­den wir ein­fach beide Begriffe auf un­se­rer Web­seite und sprechen so ge­wiss auch Inte­res­sen­ten an, die aus dem süd­lichen Teil Deutsch­lands kommen.